Jury

Für die Ermittlung der Gewinner der «Best of Swiss Web»-Awards sind unterschiedliche Jurys im Einsatz. Jede juriert die eingereichten Projekte nach verschiedenen, zusammen mit Experten erarbeiteten kategorien-spezifischen Kriterien.

a) Die Fachjurys

In jeder der neun Kategorien jurieren 10 Expertinnen und Experten die eingereichten Projekte und ermitteln die Kategoriensieger sowie die Gewinner der Gütesiegel. Jeder Kategorien-Jury steht jeweils ein Präsident vor.

b) Die Gesamtjury

Die Gesamtjury besteht aus allen Jury-Mitgliedern aller Kategorien. Sie nominiert die Kandidaten für die Leser- und Publikumswahl zum «Master of Swiss Web».

c) Die Publikumsjury

Diese besteht aus den Abonnenten des Netztickers und den Besuchern der Award Night. Die Publikumsjury hat eine 2/3-Stimmgewalt bei der Wahl des «Master of Swiss Web». Während 1/3 der Stimmen durch die Jury in Form von Shortlistplatzierungen und Awards vergeben wird, hat das Publikum online sowie zur Award Night die Gelegenheit, ihre Stimme für ddie Kandidaten zur Wahl des «Master of Swiss Web» abzugeben.

Prozess der Evaluierung von Projekten

Phase 1 - Erste Begutachtung der Jury:

In der ersten Phase bewerten die für die unterschiedlichen Kategorien eingesetzten Jurys alle eingereichten Projekte. Dieses Auswahlverfahren findet online statt. Auf Grundlage einheitlicher festgelegter Kriterien bewerten die Jurys, welche Projekte in die engere Wahl kommen.

Phase 2 - Tag der Jurys:

Am Jurytag tagen die Jurys und ernennen basierend auf der Shortlist die jeweiligen Sieger der einzelnen Kategorien.

Newsletter abonnieren

Sponsoren

Digicomp
Datatrans
smama
digitalheads