Ticketfrog.ch ist der «Master of Swiss Web 2017»

Ticketfrog.ch ist der «Master of Swiss Web 2017»

Zum 17. Mal wurden in Zürich die ‚Best of Swiss Web Awards’ verliehen. Im mit rund 800 Gästen total ausverkauften Kongresshaus in Zürich wurden in elf Fachkategorien die besten Digitalprojekte und der ‚Master of Swiss Web 2017’ gekürt. Diesen Titel als bestes Webprojekt des Jahres gewann «Ticketfrog.ch». Der Ehrenpreis wurde dieses Jahr den zwei Gründern von doodle.com, Michael Näf und Paul E. Sevinç, verliehen. Der zum dritten Mal vergebene Unternehmenspreis ‚Swiss Digital Transformation Award’ wurde dieses Jahr in zwei Kategorien vergeben. Swisstopo, vom Bundesamt für Landestopografie, holte die höchste Auszeichnung in der Kategorie «Kleine und mittlere Organisationen». In der Kategorie «Grossunternehmen» sicherte sich die Sunrise Communications AG die Goldmedaille.

Zürich, 6. April 2017 – Der Online-Dienst «Ticketfrog» gewinnt den Titel „Master of Swiss Web 2017“ und ist somit der verdiente Gesamtsieger der 17. Best of Swiss Web Award Night. Die von Ticketfrog beauftragten und von der Mysign AG umgesetzte Entwicklung überzeugte sowohl viele der insgesamt 110 Fachjury-Mitglieder, wie auch die Leser des Netztickers und dazu noch das Publikum der gestrigen Award-Night. Neben dem Master gewann Ticketfrog.ch auch Gold in der Kategorie Innovation.

Ticketfrog.ch

Ticket Frog ist eine neue, innovative Lösung im Web. Die Finanzierung der komplexen Ticket-Plattform erfolgt allein über Werbung (Coupons) und nicht über Gebühren für den Eventveranstalter oder den Ticket-Käufer. Die gesamte Abwicklung ist dabei auffallend unkompliziert: Vom Planen eines Events, inklusive der Erstellung eines Saal-Plans, über das Publizieren und Verkaufen von Ticketangeboten, dem Erstellen von Statistiken, der Zahlungsabwicklung, bis hin zur Einlasskontrolle per QR Code Scanning in einer speziellen App: all das geschieht intuitiv und ohne Umwege.

Elf Gold-Bojen, 24 Silber- und 44 Bronze-Auszeichnungen im Zürcher Kongresshaus

Von den insgesamt 389 eingereichten Projekten schafften es 83 auf die Shortlist, woraus schliesslich die 110-köpfige Expertenjury 11 Gold-, 24 Silber- sowie 44 Bronze-Gewinner ermittelten. Alle diese Projekte erhielten an der Award-Night im Zürcher Kongresshaus die entsprechenden Preise sowie die lobende Anerkennung von Laudatoren und den Jurypräsidenten. Die Award Night fand vorerst zum letzten Mal im Kongresshaus statt, da dieses ab dem kommenden Jahr umgebaut wird. Die neue Location wird demnächst kommuniziert. Soviel sei bereits verraten: Die Best of Swiss Web Award Night wird auch weiterhin in Zürich stattfinden. 

Die Gesamtliste aller Gold-, Silber- und Bronze-Gewinner findet sich auf unserer Website: http://bosw.ch/de/hall-of-fame/bestever/

Ehrenpreis 2017 für die Gründer von doodle.com – Dr. Markus Oswald hielt Laudatio

Das Ehrenpreis-Komitee von ‚Best of Swiss Web’ vergibt den diesjährigen Ehrenpreis an Michael Näf und Dr. Paul E. Sevinç, den zwei Gründern von doodle.com. Mit der Gründung, der Weiterentwicklung und dem organisatorischen Ausbau des weltweit genutzten Terminfindungsinstruments Doodle haben sie einen unternehmerischen Meilenstein in der Schweiz gesetzt – einen, den man weltweit kennt.

Die Laudatio hält Dr. Markus Oswald, Geschäftsführer Innovationsstiftung der Schwyzer Kantonalbank – und vor allem der erste Unterstützer und Investor sowie langjähriger Verwaltungsrat bei Doodle.

Zwei Mal Swiss Digital Transformation Award: Die Gewinner sind Swisstopo und die Sunrise Communication AG

Mit dem «Swiss Digital Transformation Award» wurden gestern – innerhalb der Award-Night von «Best of Swiss Web»  – zum dritten Mal jene Unternehmen ausgezeichnet, die in den vergangenen Monaten besondere Fortschritte in der digitalen Reife gemacht haben. Zum ersten Mal wurden hierbei zwei Kategorien unterschieden und prämiert: Die Kategorie «kleine und mittlere Organisationen» und die Kategorie «Grossbetriebe».

Zehn von rund 400 Unternehmen reichte es dann auf die Shortlist, wovon zwei den Siegerpreis in ihrer jeweiligen Kategorie erhielten:

Gold in der Kategorie «Kleine und mittlere Organisationen»:

Swistopo, Bunderamt für Landestopografie – Auf einer professionellen strategischen Grundlage hat das Bundesamt für Landestopografie mit klarer Zielorientierung die digitale Maturität der Organisation «Digital» konsequent auf- und ausgebaut.

Gold in der Kategorie «Grossunternehmen»: Sunrise Communications AG:

Sunrise geht die Herausforderung der Digitalisierung sehr breit und konsequent an. Die verschiedenen Ebenen Vision, Strategie und handlungsorientierte Roadmaps sind sehr gut aufeinander abgestimmt.

Basis für die Ermittlung der Gewinner waren zum einen die Selbstdeklaration der insgesamt rund 400 teilnehmenden Unternehmen am «Digital Maturity Check», dem von der Uni St. Gallen und einer Expertengruppe entwickelten Reifegradmodell; andererseits die mehrstufige vertiefte Analyse einer Experten-Jury.

Hochauflösende Fotos von der Award Night 2017 stehen Ihnen ab dem 7. April 2017, 9:00 Uhr unter folgendem Link zum Download und Druck zur Verfügung:

https://www.flickr.com/gp/20696196@N08/KKKi18    


Nächster Eintrag

Vorheriger Eintrag

Ähnliche Einträge


Kommentare

Kommentare deaktiviert.


Pingbacks

Pingbacks sind deaktiviert.


Trackbacks

Newsletter abonnieren

Sponsoren

Digicomp
Datatrans
smama
SGD - Swiss Graphic Designers